Weltweite Online Bewertung von Immobilien
Onlinebewertung für Immobilien am Comer See für 499,- Euro

Onlinebewertung von Immobilien am Comer See

Professionelle Verkehrswertermittlung einer Immobilie am Comer See

Jetzt schnell, marktgerecht und kostengünstig für nur 499,- Euro online durchführen!

Der Immobilienmarkt am Comer See , wie in Como, Blevio oder Bellagio ist ständig in Bewegung und verändert sich nicht selten innerhalb weniger Monate. Um auf Nummer Sicher zu gehen, dass man ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück am Comer See nicht zu teuer erwirbt oder zu billig verkauft, ist eine neutrale Wertermittlung von einem unabhängigen Sachverständigen für Immobilienbewertung am Comer See notwendig. Oftmals aber benötigt man kein umfangreiches Verkehrswertgutachten mit 50-70 Seiten für eine Immobilie am Comer See und eine aufwendige und kostenintensive Besichtigung durch einen Gutachter am Comer See.

Gerne will man schnell den Verkehrswert der betreffenden Immobilie am Comer See kennen, um mit einem potentiellen Käufer oder einem Verkäufer fundiert und marktgerecht verhandeln zu können. Der Marktwertbericht stellt daher eine fundierte und sichere Grundlage für jegliche Verhandlungen oder Einigungen dar.

Fordern Sie jetzt Ihren Marktwertbericht online an!

Hierfür nutzen Sie jetzt unsere weltweit einzigartige Online-Bewertung:


Wertermittlung nach internationalen Qualitätsstandards

Wir - global value expert - haben uns als Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für Immobilienbewertung, Wertgutachter / Gutachter für Immobilien, Wertschätzer, auf die Immobilienbewertung, unabhängige Verkehrswertermittlung von Immobilien auf der ganzen Welt, wie in Europa, Asien, AmerikaAfrika und Australien spezialisiert.

Die Immobilienbewertung bzw. Wertermittlung einer Auslandsimmobilie, wie z.B. einer Verkehrswertermittlung eines Hauses, einer Immobilienbewertung von einer exklusiven Villa, eines Chalets, einer Wohnung, einer Finca oder eines unbebauten Grundstückes ist ein komplexes und umfangreiches Vorhaben. Es müssen bei einer Immobilienbewertung alle wertrelevanten Aspekte, wie die Lage, die Immobilienausstattung, die örtlichen Grundstückspreise und auch die Marktsituation genau analysiert und bewertet werden.

Durch unsere Orts- und Marktkenntnisse in vielen Ländern, Metropolen und Orten der Welt, die für eine Immobilienbewertung elementar wichtig sind, ist es uns möglich, detaillierte und fundierte Verkehrswertermittlungen für Auslandsimmobilien zu erstellen.

 

 


Marktwertbericht einer Immobilie am Comer See

Immobilienbewertungen bequem online durchführen und Marktwertbericht per PDF erhalten.

Auf Basis der Kundenangaben und Millionen von relevanten Vergleichsdaten ermittelt global value expert für jedes WohnhausWohnung oder Grundstück weltweit den aktuell angemessenen Verkehrswert / Marktwert.

Der Marktwertbericht für die Immobilie am Comer See  umfasst ca. 9 Seiten und weist den aktuellen Verkehrswert / Marktwert der betreffenden Immobilie aus. Zudem enthält der Marktwertbericht alle wichtigen Objektdaten sowie Objektfotos. Der Marktwertbericht für die Immobilie am Comer See wird im praktischen PDF-Dokument erstellt. Der Kunde kann dieses dann bequem einsetzen und verwenden.

Wertschätzung, Wertermittlung, Immobilienbewertung, Verkehrswertberechnung etc.

Global Value Expert ermittelt sachverständig den aktuellen und tatsächlichen Verkehrswert / Marktwert von einem Haus, Wohnung, Finca, Chalet, Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Appartement, Wohnhaus, Almhütte, Blockhaus, Holzhaus, Palais, Bungalow, Reihenhaus, Doppelhaus, Doppelhaushälfte, Fachwerkhaus, Villa, Strandvilla, Luxusvilla, Luxusimmobilie, Geschäftshaus, Mehrfamilienhaus, Bauernhaus, Zweifamilienhaus, Einfamilienhaus, Auslandsimmobilien, Ferienimmobilien, Eigentumswohnung, Bürogebäude, Landwirtschaftsgebäude oder einem bebauten oder unbebauten Grundstück.

Der Comer See (Comosee, Schweizer Schreibweise Comersee,[1] italienisch Lago di Como, Lario, deutsch veraltet Chumer See) ist ein fischreicher oberitalienischer See in der Lombardei. Die Römer nannten den See Larius Lacus.

Charakteristisch sind die zahlreichen direkt am Ufer liegenden kleinen Dörfer, von denen viele ihren ganz eigenen Charakter bis heute erhalten haben. Viele der oft luxuriösen Villen (u. a. Villa Carlotta, Villa d’Este) stammen noch aus dem 15. Jahrhundert, als die Region durch die Seidenraupenzucht und die dadurch entstandene Seidenindustrie reich geworden war. Während der Zeit Napoleons erbaute der Vizepräsident der italienischen Republik (1802–1805) Francesco Melzi d’Eril die Villa Melzi. Durch das mediterrane Klima gedeihen viele subtropische Pflanzen wie z. B. Palmen, Zitrusfrüchte, Zypressen und Olivenbäume.

Der Comer See, von den Einheimischen auch Lario genannt, ist 146 km² groß, 51 km lang und max. 4,2 km breit. Damit ist er nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore, gemessen an der Wasserfläche, der drittgrößte See Italiens. Mit einer durch seine charakteristische Form bedingten Uferlinie von 170 km übertrifft er die beiden vorgenannten Seen in diesem Punkt. Seine maximale Tiefe beträgt (bei Nesso) 425 m.

Der Comer See liegt in einem Zungenbecken des ehemaligen Addagletschers, das sich vor der Alta Brianza in die Arme von Como und Lecco teilte. Daher hat der See heute seine charakteristische Form eines umgekehrten Y. Der nördliche Arm beginnt bei der Stadt Colico, während die Städte Como und Lecco an den Enden des südwestlichen bzw. südöstlichen Armes liegen.

Der Comer See wird von der Adda durchflossen. Die Adda mündet bei Colico in den See ein und verlässt ihn bei Lecco, während der Comer Arm keinen Abfluss besitzt.

Die einzige Insel im Comer See ist die Isola Comacina. Sie war bereits in der Antike bewohnt, die Siedlungen wurden aber im 12. Jahrhundert von den Truppen Comos zerstört.

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...