Weltweite Online Bewertung von Immobilien
Onlinebewertung für Immobilien am Gardasee für nur 499,- Euro

Onlinebewertung von Immobilien am Gardasee

Professionelle Verkehrswertermittlung einer Immobilie am Gardasee

Jetzt schnell, marktgerecht und kostengünstig für nur 499,- Euro online durchführen!

Der Immobilienmarkt in Italien und am und um den Gardasee, wie in Garda, MalcesineSirmione oder Bardolino ist ständig in Bewegung und verändert sich nicht selten innerhalb weniger Monate. Um auf Nummer Sicher zu gehen, dass man ein Haus, eine Wohnung oder ein Grundstück am Gardasee nicht zu teuer erwirbt oder zu billig verkauft, ist eine neutrale Wertermittlung von einem unabhängigen Sachverständigen für Immobilienbewertung am Gardasee notwendig. Oftmals aber benötigt man kein umfangreiches Verkehrswertgutachten mit 50-70 Seiten für eine Immobilie am Gardasee und eine aufwendige und kostenintensive Besichtigung durch einen Gutachter am Gardasee.

Gerne will man schnell den Verkehrswert der betreffenden Immobilie am Gardasee kennen, um mit einem potentiellen Käufer oder einem Verkäufer fundiert und marktgerecht verhandeln zu können. Der Marktwertbericht stellt daher eine fundierte und sichere Grundlage für jegliche Verhandlungen oder Einigungen dar.

Fordern Sie jetzt Ihren Marktwertbericht online an!

Hierfür nutzen Sie jetzt unsere weltweit einzigartige Online-Bewertung:


Wertermittlung nach internationalen Qualitätsstandards

Wir - global value expert - haben uns als Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN ISO/IEC 17024 für Immobilienbewertung, Wertgutachter / Gutachter für Immobilien, Wertschätzer, auf die Immobilienbewertung, unabhängige Verkehrswertermittlung von Immobilien auf der ganzen Welt, wie in Europa, Asien, AmerikaAfrika und Australien spezialisiert.

Die Immobilienbewertung bzw. Wertermittlung einer Auslandsimmobilie, wie z.B. einer Verkehrswertermittlung eines Hauses, einer Immobilienbewertung von einer exklusiven Villa, eines Chalets, einer Wohnung, einer Finca oder eines unbebauten Grundstückes ist ein komplexes und umfangreiches Vorhaben. Es müssen bei einer Immobilienbewertung alle wertrelevanten Aspekte, wie die Lage, die Immobilienausstattung, die örtlichen Grundstückspreise und auch die Marktsituation genau analysiert und bewertet werden.

Durch unsere Orts- und Marktkenntnisse in vielen Ländern, Metropolen und Orten der Welt, die für eine Immobilienbewertung elementar wichtig sind, ist es uns möglich, detaillierte und fundierte Verkehrswertermittlungen für Auslandsimmobilien zu erstellen.

Immobilienbewertungen bequem online durchführen und Marktwertbericht per PDF erhalten.

Auf Basis der Kundenangaben und Millionen von relevanten Vergleichsdaten ermittelt global value expert für jedes WohnhausWohnung oder Grundstück weltweit den aktuell angemessenen Verkehrswert / Marktwert.

Der Marktwertbericht für die Immobilie am Gardasee umfasst ca. 9 Seiten und weist den aktuellen Verkehrswert / Marktwert der betreffenden Immobilie aus. Zudem enthält der Marktwertbericht alle wichtigen Objektdaten sowie Objektfotos. Der Marktwertbericht für die Immobilie am Gardasee wird im praktischen PDF-Dokument erstellt. Der Kunde kann dieses dann bequem einsetzen und verwenden.

Wertschätzung, Wertermittlung, Immobilienbewertung, Verkehrswertberechnung etc.

Global Value Expert ermittelt sachverständig den aktuellen und tatsächlichen Verkehrswert / Marktwert von einem Haus, Wohnung, Finca, Chalet, Ferienwohnung, Ferienhaus, Apartment, Appartement, Wohnhaus, Almhütte, Blockhaus, Holzhaus, Palais, Bungalow, Reihenhaus, Doppelhaus, Doppelhaushälfte, Fachwerkhaus, Villa, Strandvilla, Luxusvilla, Luxusimmobilie, Geschäftshaus, Mehrfamilienhaus, Bauernhaus, Zweifamilienhaus, Einfamilienhaus, Auslandsimmobilien, Ferienimmobilien, Eigentumswohnung, Bürogebäude, Landwirtschaftsgebäude oder einem bebauten oder unbebauten Grundstück.

 

 


Marktwertbericht einer Immobilie am Gardasee

Der Gardasee (italienisch Lago di Garda oder Bènaco), einer der oberitalienischen Seen, ist der größte See Italiens. Sein antiker Name lautete von etwa 200 v. Chr. bis 800 n. Chr. Lacus benacus. Der Name soll von einer alten Gottheit namens Benacus abstammen. Der Gardasee wurde durch einen Seitenast des Etschgletschers in der vergangenen Eiszeit geformt, dessen Spuren man noch heute verfolgen kann, insbesondere durch die Endmoränen um das Südufer z. B. bei Lonato del Garda, Solferino, Valeggio sul Mincio und Custoza. Erste Besiedlungen des Seeufers datieren um das Jahr 2000 v. Chr.

Der Gardasee ist ein beliebtes Reiseziel. Rund um den See gibt es Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze. Ein Großteil der Ferienunterkünfte ist von Ende März bis Anfang Oktober geöffnet. Die Hauptsaison ist Juli und speziell der August. In den Wintermonaten sind die meisten Hotels, Cafés und Restaurants geschlossen.

Am Südufer des Sees befinden sich zahlreiche Freizeitparks wie das Gardaland oder das Canevaworld. Das Nordufer ist vor allem bei Kletterern, Mountainbikern und Surfern beliebt.

Der Kauf einer Immobilie ist eine Entscheidung fürs Leben und häufig mit hohen finanziellen Risiken verbunden. Grund genug, den Wert des Hauses oder der Wohnung im Vorfeld möglichst genau zu bestimmen – das ist auch für den Verkäufer elementar. Welche verschiedenen Verfahren es für die Wertermittlung gibt, wann eine professionelle Immobilienwertermittlung sinnvoll ist und welche Kriterien bei der Bewertung eine Rolle spielen.

Für den Käufer einer Immobilie ist es wichtig, nicht zu viel zu zahlen. Der Käufer möchte einen zu niedrigen Veräußerungserlös vermeiden. Dabei gilt: Eine Immobilie ist immer so viel Wert, wie ein Käufer bereit ist, dafür auszugeben, sofern der Verkäufer bereit ist, seine Immobilie zu diesem Preis zu veräußern. Soll heißen, dass es den absoluten Preis für eine Immobilie nicht gibt. Der Preis richtet sich wie bei jedem Produkt oder jeder Dienstleistung nach Angebot und Nachfrage. Bei Immobilien kann der Marktpreis je nach Lage, Bauart und Zeitpunkt des Verkaufs sehr unterschiedlich sein. Jedes Objekt sieht anders aus und hat somit auch seinen eigenen Wert. Umso wichtiger ist es, mittels einer Immobilienbewertung den Verkehrswert, beziehungsweise den aktuellen Marktwert zu bestimmen.

Wichtigstes Kriterium zur Immobilienbewertung: die Lage

Großen Einfluss auf die Immobilienbewertung hat die Lage Ihrer Immobilie. Die Preise unterscheiden sich lokal enorm. Nehmen Sie Vergleiche daher immer nur mit Immobilien in der Nähe vor.

Auch der unmittelbare Standort spielt eine Rolle bei der Bewertung. Ausblick, Geräuschkulisse und Lichtverhältnisse beeinflussen zum Beispiel den Immobilienwert und damit den Preis.

Wenn Sie Baugrundstücke bewerten möchten, liefern die Bodenrichtwerte einen Anhaltspunkt. Sie geben an, wie viel ein Quadratmeter Fläche in einer bestimmten Lage durchschnittlich kostet. Weil dabei konkrete Eigenschaften des Grundstücks nicht berücksichtigt werden, können sie aber stark vom eigentlichen Wert abweichen.

Ein Immobilienmakler fungiert immer als Mittelsperson zwischen Verkäufer und Kaufinteressenten.

Er ermittelt den Wert der Immobilie, seine Bewertung wird von Gerichten und Behörden jedoch nicht anerkannt. Ein Makler arbeitet in aller Regel erfolgsbasiert – sein Geschäft ist die Vermarktung der Immobilie.

Das bedeutet, dass seine Arbeit solange kostenfrei ist, bis die Immobilie veräußert wurde. Die Wertermittlung dient dem Makler in erster Linie als Vertriebsinstrument.

Das weiß auch ein Kaufinteressent – und dementsprechend weniger belastbar ist seine Bewertung gegenüber eventuellen Käufern. Gleiches gilt umgekehrt natürlich auch für Käufer die mit einer Bewertung einen realistischen Preis ins Feld führen wollen.

Immobilienbewertung online! Jetzt anfordern! Weltweit möglich!

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...